Kino & Stream

Mein schönstes Berlinale-Erlebnis

Die Berlinale wird 60. Wir haben das zum Anlass genommen, 15 Regisseuren und Festivalmachern einen kleinen Fragebogen
zu schicken. Die Antworten von Benjamin Heisenberg, Romuald Karmakar, Christian Petzold, Julie Delpy, Claudia Llosa, Andreas Dresen, Tom Tykwer, Maren Aden und Anderen finden Sie als kleine Serie in den Tagen bis zur Berlinale hier auf unserer Seite.

Maren AdeZur Person: Maren Ade
Geboren am 12.12.1976 in Karlsruhe, lebt in Berlin.
Hintergrund/Werk: Drehte schon als Teenager erste Filme, begann 1998 ein Filmstudium an der HFF München. 2003 hatte in Hof ihr erster abendfüllender Spielfilm „Der Wald vor lauter Bäumen“ Premiere, der auch auf internationalen Festivals sehr erfolgreich lief.
Berlinalefilme: Ihr zweiter  Film „Alle anderen“ schaffte es 2009 in den Wettbewerb der Berlinale, wurde mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet und begann eine Tour um die Welt mit durchweg exzellenten Reaktionen.
Demnächst: Zurzeit arbeitet Maren Ade als Produzentin an Ulrich Köhlers in Kamerun spielendem Film „Die Schlafkrankheit“, einer deutsch-französisch-holländischen Koproduktion.

Fragebogen Maren Ade

 

Julie DelpyZur Person: Julie Delpy
Geboren am 21. Dezember 1969 in Paris, lebt in Los Angeles.
Hintergrund/Werk: Julie Delpy wurde als Schauspielerin bekannt („La passion Bйatrice“, „Drei Farben: Weiß“). Die Filme „Before Sunrise“ und „Before Sunset“ von Richard Linklater, in denen sie an der Seite von Ethan Hawke die Hauptrolle spielte, sind Kult. Seit 2007 inszeniert sie selbst Filme.
Berlinalefilme: 2007 hatte ihr Regiedebüt „2 Tage Paris“ bei der Berlinale im Panorama Weltpremiere. Im letzten Jahr präsentierte sie im Panorama „Die Gräfin“.
Demnächst:
Der Film „Les Passages“ von Donna Vermeer, in dem Julie Delpy eine Hauptrolle spielt, befindet sich in Postproduktion.

Fragebogen Julie Delpy

Weitere Filmemacher, die unseren Fragebogen ausgefüllt haben:

Andreas Dresen

Ihre Meinung ist gefragt: Was verbinden Sie mit der Berlinale? Füllen auch Sie unseren Fragebogen aus.

Lesen Sie hier: Unsere Vorschau auf die Berlinale 2010

 

Mehr über Cookies erfahren