Kino & Stream

Monika Bleibtreu ist gestorben

Monika BleibtreuErst vor wenigen Tagen war die gebürtige Wienerin und Mutter von Schauspieler Moritz Bleibtreu 65 Jahre alt geworden. Bleibtreu gehörte zu den wandlungsfähigsten Charakterdarstellerinnen in Deutschland, die ohne Glamour und Allüren auskam und die neben ihren Film- und Fernsehrollen auch auf der Theaterbühne präsent blieben. Vom 12. bis 21. Juni hätte die Schauspielererin zum Beispiel in dem Stück „Nachtgespräche mit meinem Kühlschrank“ von Klaus Pohl auf der Bühne des Renaissance-Theaters stehen sollen.

Die Grimme-Preisträgerin hatte 1972 ihr Kinodebüt im Film „Ludwig – Requiem für einen jungfräulichen König“, das ihr eine Goldene Kamera bescherte. In jüngerer Vergangenheit war Bleibtreu u.a. in „Lola rennt“ an der Seite ihres Sohnes zu sehen, aber auch im preisgekrönten Drama „Die Klavierlehrerin“, das erst kürzlich bei den Filmfestspielen in Namibia eine weitere Auszeichnung errang und in „Hilde“.

Foto: Agentur

zum Artikel: „Vier Minuten gewinnt in Namibia“

Mehr über Cookies erfahren