Kino & Stream

Monster-Wochenende

MonsterEs war ein Gefühlsgemisch aus Angst und Mitleid, das Jörg Buttgereit als Vierjähriger verspürte, als er eine der großen Lieben seines Lebens zum ers­ten Mal sah. Sein Objekt der Begierde war riesig, zerstörte Tokio und hieß Godzilla. Dass sich auch 40 Jahre später nichts an dieser Besessenheit geändert hat, zeigt der Berliner Filmemacher bei seiner ers­ten „Rough Cuts“-Filmlektion. Am letzten März-Samstag soll im HAU 2 der Grusel der alten Kreaturen beschworen werden, Buttgereit zeigt eigene monströse Kurzfilmfrühwerke, und Adolfo Assor verwandelt sich vor den Augen der Zuschauer in ein Monster. Am Abend danach wird dann die Expedition im Fernsehen fortgesetzt. „Monsterland“ heißt Buttgereits Doku über Godzilla und dessen Artverwandte.

Text: SR

Rough Cuts Buttgereits Filmlektionen, HAU 2, Part 1: Monster, Sa 28.3., 20 Uhr
Monsterland Dokumentarfilm, ARTE, So 29.3., 22.20 Uhr

Mehr über Cookies erfahren