Kino & Stream

"Mr. Gaga" im Kino

"Mr. Gaga" im Kino

Ein starker Protagonist, dieser Ohad Naharin. "Einer der bedeutendsten Choreografen der Welt" schrieb die "New York Times". Naharins Bewegungssprache namens "Gaga" bricht mit Traditionen, interpretiert den Tanz neu, und er feiert damit große Erfolge. Viele Off-Stimmen-Sequenzen des Star-Choreografen zu einzelnen Beiträgen seines Lebens und der Arbeit lassen tief in sein Leben blicken.
Das Ganze wird oft mit klassischer Musik untermalt und lässt den Zuschauer intensiv vergangene und heutige Ereignisse mitverfolgen. Die Kamera ist in Totalen bei den Proben dabei und versucht in Naheinstellungen von Naharins Gesicht herauszufinden, was in ihm vorgeht. Er verlangt absolute Härte von seinen Tänzern der Batsheva Dance Company, obwohl er selber erst mit 22 Jahren anfing, professionell zu tanzen. Regisseur Tomer Heymann schafft es, dicht an Naharin zu bleiben, er zeigt dessen Stärken und Verletzlichkeiten. Ein interessanter Dokumentarfilm auch für Nicht-Tanzfreaks.   

Text: Cosmo Zwiebler

Foto: Farbfilm Verleih

Orte und Zeiten: Mr. Gaga

Mr. Gaga ISR/S/D/NL 2015, 99 Min., R: Tomer Heymann

?Kinostart: Do, 12. Mai 2016

Mehr über Cookies erfahren