• Kino & Stream
  • Neue Serien im April 2020: Mit Ricky Gervais und „Haus des Geldes“

Netflix, Prime, Sky und Co.

Neue Serien im April 2020: Mit Ricky Gervais und „Haus des Geldes“

Die großen Streaming-Anbieter Netflix, Amazon Prime und Sky Ticket stellen im April neue Serien und Staffeln vor. Und Disney+ ist seit Ende März ebenfalls mit einem abwechslungsreichen Programm am Start. Was ist neu im April? Der spanische Netflix-Hit „Haus des Geldes“ setzt da an, wo der Cliffhanger uns in der letzten Staffel zurückgelassen hat. „Community“, die College-Sitcom vom „Rick and Morty“-Schöpfer, könnte ein würdiger „Friends“-Ersatz werden. Ricky Gervais kehrt mit „After Life“ zurück. Und auf Sky sticht „Das Boot“ wieder in See. Das sind neue Staffeln und neue Serien im April 2020.

Netflix: Haus des Geldes

Er nennt sich „Professor“ und plant den größten Raub in der Geschichte Spaniens. Seine Mitstreiter haben, um ihre Anonymität zu wahren, die Namen von Städten angenommen: Rio, Stockholm und Nairobi heißen sie beispielsweise. Der Plan: Die offizielle Notendruckerei und Münzprägeanstalt Spaniens infiltrieren und das Geld einfach selbst drucken. Es geht um eine Milliarden-Beute bei diesem im Prinzip perfekten Verbrechen.

Wie gut das gelingt, soll hier nicht verraten werden. Die nach eigenen Angaben erfolgreichste nicht-englischsprachige Serie auf Netflix geht im April nach zahlreichen Geiseldramen und einem epochalen Cliffhanger in die vierte Staffel. Zeitgleich mit der neuen Staffel erscheint auch eine Doku über die Serie.

Haus des Geldes, Staffel 4, ab 3. April auf Netflix


Netflix: Community

Jeff Winger war mal Anwalt – und will es wieder werden. Den Abschluss von der Columbia University hatte er allerdings erfunden. Also schreibt er sich, ganz ohne Tricksereien, bei einem Community College in Colorado ein. Die Lerngruppe, die er dort gründet, ist vorerst nur Fassade für Flirts mit einer Politaktivistin. Aber dann wachsen ihm die schrägen Gestalten an der Bildungseinrichtung doch ans Herz. Dan Harmon, einer der Schöpfer der überaus abgedrehten Cartoon-Serie „Rick and Morty“, hat auch „Community“ geschaffen. Die Serie mit Joel McHale, Alison Brie, Donald Glover und Gillian Jacobs lief von 2009 bis 2015 – und ab April auf Netflix.

Community, alle Staffeln, ab 1. April auf Netflix


Lest hier, was sich im März bei Netflix, Sky Ticket und Prime getan hat: eine neue „Ozark“-Staffel, „The Mandalorian“ aus dem „Star Wars“-Universum und die Psychoanalyse-Krimiserie „Freud“. Was tip-Autor Bert Rebhandl zur Ende März angelaufenen Serie „Unorthodox“ sagt, erfahrt ihr hier.


Netflix: Fauda

Der Nahostkonflikt ist mit Sicherheit kein simples Thema – aber ein guter Hintergrund für eine der fesselndsten Thrillerserien der vergangenen Jahre. Ein israelischer Undercover-Agent gräbt sich tief in die Strukturen der Hamas ein. Sein Ziel ist es zunächst, ein hohes Tier der Terror-Organisation, den als „Panther“ bekannten Abu-Ahmed, unschädlich zu machen. „Fauda“ ließe sich am ehesten als israelische Antwort auf „Homeland“ beschreiben. Im Herkunftsland der Serie liefen die neuen Folgen bereits. Nun kommt die dritte Staffel dank Netflix auch hier an.

Fauda, Staffel 3, ab 16. April auf Netflix


Netflix: After Life

Es geht kaum deprimierender: Seine Frau ist gestorben, sein Vater ist dement, und der Job als Journalist ist auch unerträglich. Doch Tony Johnson lässt sich – nach einem gescheiterten Selbstmordversuch zumindest – nicht unterkriegen. Stattdessen verabschiedet er sich von allen Konventionen und Regeln der Höflichkeit. Er folgt allen niederen Impulsen, schimpft, droht und beleidigt. Ein ausgesprochener Mangel an Rücksichtnahme ist ohnehin das Markenzeichen des englischen Comedians Ricky Gervais, der die Serie geschrieben hat und die Hauptrolle spielt. In „After Life“ wird daraus eine Überlebensstrategie. Die zweite Staffel startet im April auf Netflix.

After Life, Staffel 2, ab 24. April auf Netflix



Amazon Prime: Bosch

Michael Connelly war Polizeireporter, aber die größten Erfolge feierte er als Schriftsteller. Seine Kriminalromane um den Kriegsveteranen und Ermittler Hieronymus „Harry“ Bosch sind unter dem schlichten Titel „Bosch“ seit 2014 als Serie ein Zugpferd von Amazon. Der düstere Detective, gegen den in der ersten Staffel noch selbst ermittelt wird, muss im Verlauf der Geschichte den Mord an seiner Mutter aufklären und sich mit der Mafia anlegen. Eine siebte und finale Staffel ist bereits bestätigt.

Bosch, Staffel 6, ab 17. April auf Amazon Prime


Amazon Prime: Tales from the Loop

Es ist ein visuell beeindruckendes Schweden, das der Künstler Simon Stålenhag geschaffen hat: High-Tech-Maschinen, teils groß wie Hochhäuser, neben dörflichen Strukturen, morschen Scheunen und rostenden Autos. Der Verfall ist allgegenwärtig in den beiden Welten, die hier aufeinandertreffen. Doch waren es anfangs nur digitale Gemälde, entwickelte der Künstler sein Werk bald weiter zu einer großen Sci-Fi-Geschichte über geheime Regierungsbasen und einen Teilchenbeschleuniger. „Tales from the Loop“ wird nun von Amazon als Serie adaptiert.

Tales from the Loop, Staffel 1, ab 4. April auf Amazon Prime


Sky Ticket: Das Boot

Es ist Dezember 1942, und U-Boot-Kommandant Johannes von Reinhartz erhält einen heiklen Auftrag: Mit seinem Schiff soll er Saboteure an der Küste der USA aussetzen. An seiner Loyalität zum Naziregime gibt es jedoch Zweifel. Und so nimmt ein weiteres Unterseeboot die Verfolgung auf. Die erste Staffel von „Das Boot“ war lose an den legendären Spielfilm von Wolfgang Petersen angelehnt. Nun wird die zweite Staffel zu Wasser gelassen. Und mit Clemens Schick, Thomas Kretschmann und Ulrich Matthes stoßen neue Darsteller dazu.

Das Boot, Staffel 2, ab 24. April, Sky Ticket


Sky Ticket: Zoey’s Extraordinary Playlist

Zoey ist eine brillante Programmiererin mit einer ungewöhnlichen Fähigkeit: Seit einer unglücklichen Verkettung von Umständen – ein Erdbeben und ein MRT haben etwas damit zu tun – ist sie telepathisch begabt. Die Gedanken und Gefühle ihrer Mitmenschen hört und sieht sie als Musik. Eigentlich bevorzugt Zoey Podcasts, aber nun bestimmen Musicalnummern, zuckersüßer Pop und Tanzeinlagen ihr Leben. Wie sie dabei nicht den Verstand verliert, zeigt diese Comedy-Serie.

Zoey’s Extraordinary Playlist, Staffel 1, ab 19. April auf Sky Ticket


Disney+: Star Wars: The Clone Wars

Am 24.3. ist mit Disney+ ein weiterer Streaming-Anbieter eingestiegen. tip-Autor Lutz Göllner hat das Angebot getestet. Und Sebastian Scherer schreibt hier, welche Meisterwerke aus dem Hause Disney auf dem Streaming-Portal jetzt schon verfügbar sind.

Ein Highlight auf der Plattform kommt nun an sein Ende: Die Animationsserie „Clone Wars“. Angesiedelt ist sie im „Star Wars“-Universum zwischen Episode II und III. Der Verkauf an Disney konnte der Story nichts anhaben. Sie wird weiterhin zum offiziellen Kanon gezählt. Und unter Fans gilt sie als eine der komplexesten und fesselndsten Bearbeitung des Stoffes. Im April werden die letzten Folgen der finalen Staffel auf Disney+ gezeigt.

Star Wars: The Clone Wars, Staffel 7 auf Disney+


Alle Serien im April 2020 auf Netflix, Sky Ticket und Amazon Prime im Überblick

Netflix

  • Marlon – Staffel 2 (ab 1. April)
  • Community – Staffeln 1 bis 6 (ab 1. April)
  • Supergirl – Staffel 4 (ab 1. April)
  • Haus des Geldes – Staffel 4 (ab 3. April)
  • Brews Brothers – Staffel 1 (ab 10. April)
  • Outer Banks – Staffel 1 (ab 15. April
  • Fauda – Staffel 3 (ab 16. April)
  • El Dragón: Die Rückkehr eines Kriegers – Staffel 2 (ab 17. April)
  • #blackAF – Staffel 1 (ab 17. April)
  • Hyena – Staffel 1 (ab 18. April)
  • Hi Bye, Mama! – Staffel 1 (ab 19. April)
  • Enthüllungen zu Mitternacht – Staffel 1 (ab 20. April)
  • Blumige Aussichten – Staffel 2 (ab 23. April)
  • After Life – Staffel 2 (ab 24. April)
  • The Last Kingdom – Staffel 4 (ab 26. April)
  • Noch nie in meinem Leben – Staffel 1 (ab 27. April)
  • Extracurricular – Staffel 1 (ab 29. April)
  • The Forest of Love: Deep Cut (ab 30. April)

Sky Ticket

  • Deputy. Einsatz in Los Angeles (ab 1. April) 01. April
  • Schooled (ab 2. April)
  • Die Goldbergs- Staffel 7 (ab 2. April)
  • The Unicorn (ab 2. April)
  • Avenue 5 (ab 7. April)
  • 9-1-1: Lone Star (ab 8. April)
  • S.W.A.T. – Staffel 3 (ab 13. April)
  • The L-Word: Generation Q (ab 15. April)
  • Doctor Who – Staffel 12 (ab 16. April)
  • Zoey’s Extraordinary Playlist (ab 19. April)
  • Keeping up with the Kardashians – Staffel 18 (ab 20. April)
  • Jane Goodall: Hoffnung (ab 22. April)
  • Das Boot – Staffel 2 (ab 24. April)
  • The Rookie – Staffel 2 (ab 24. April)
  • Suits – Staffel 9 (ab 28. April)
  • Marvel’s Runaways – Staffel 3 (ab 29. April)
  • Temple (ab 30. April)

Amzon Prime

  • Bibi und Tina (ab 3. April)
  • Tales from the Loop (ab 3. April)
  • All or nothing: Philadelphia Eagles (ab 10. April)
  • Bosch– Staffel 6 (ab 17. April)
  • The Orville – Staffel 2 (ab 30. April)

Disney+

Disney+ ist noch ganz neu, daher gibt es keine Serien-Neustarts. Dafür kann man fast jede Woche neue Episoden von Serien sehen, die bereits im März angelaufen sind:

  • Star Wars: The Mandalorian
  • Star Wars: The Clone Wars
  • The World According to Jeff Goldblum
  • Shop Class
  • Disneys Familiensonntag
  • Marvel’s Hero Project
  • Hundeleben
  • The Imagineering Story
  • Ein Tag bei Disney
  • Küchenhelden
  • Tagebuch einer zukünftigen Präsidentin
  • Disneys Märchenhochzeiten
  • Zugabe
  • Forky hat eine Frage
  • High School Musical – Die Serie
  • Hundeleben – Vom Welpen zum Blindenhund

Mehr zum Thema: Streams, Kultur und Zeit zu Hause

Momentan haben viele Menschen mehr Zeit für Fernsehen und Streams. In einigen Ländern sorgen Ausgangssperren und Home Office für Zuwachs bei den Datenströmen. Netflix schickt deshalb in Europa schon ein schwächeres Signal. In Frankreich hatte die Regierung Disney aufgefordert, den Start zu verschieben.

Es werden derzeit auch DJ-Sets aus Berliner Clubs ins Internet gestreamt – in der Hoffnung, Spenden zu generieren.

Wir haben noch mehr Serien- und Filmtipps gesammelt. Für ein bisschen Abwechslung vom Bildschirm: 100 Berlin-Romane, die jeder kennen sollte. Und auch für Podcasts haben wir einige Tipps . Infos zu Corona auch beim Senat.

Mehr über Cookies erfahren