Kino & Stream

Neue Filmprojekte mit Roberts, Streep und Thompson

Julia Roberts in Die „Men in Black“ bekommen im dritten Teil des Franchise prominente Unterstützung. Neben den altbewährten Stars Will Smith und Tommy Lee Jones werden auch Emma Thompson und Josh Brolin bei den Mitte November beginnenden Dreharbeiten vor der Kamera stehen. Wie schon in den ersten beiden Teilen der Männer in schwarz wird auch beim dritten Teil Barry Sonnenfeld auf dem Regiestuhl Platz nehmen.
Gemeinsam vor der Kamera stehen werden wohl auch Julia Roberts (Foto aus „Eat Pray Love“) und Meryl Streep. Verfilmt werden soll das mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnete Theaterstück „August: Osage County“ von Tracy Letts. Die Gespräche und Vertragsverhandlungen zwischen den Schauspielerinnen und der Produktionsfirma Weinstein Company sollen kurz vor dem Abschluss stehen.
In dem Drama geht es um Viola, das Oberhaupt eines Familienclans, welches mit den eigenen Drogenproblemen zu kämpfen hat und gleichzeitig die Familiengeheimnisse wahren will. Viola soll von Meryl Streep verkörpert werden, während Julia Roberts die Rolle der Tochter übernehmen soll, die sich mit ihrem fremdgehenden Ehemann herumschlagen muss.
Die Regie bei dem Filmprojekt wird John Wells übernehmen. Der Drehbeginn ist für Sommer 2011 angesetzt.

Mehr über Cookies erfahren