Kino & Stream

Neue Nummer eins: „The Lego Movie“

The Lego Movie

Und wieder hat mildes Frühjahrswetter den deutschen Kinos einen leisen Strich durch die Rechnung gemacht. „The Lego Movie“ belegte unter einer Gruppe starker Neustarts den erwarteten ersten Platz, konnte sich aber nicht ganz so gut wie erhofft beim Familienpublikum entfalten. In 631 Kinos schaffte es der Überflieger aus den US-Kinos daher auf 240.000 Besucher und ein Einspiel von 1,9 Mio. Euro – und nicht auf die am Freitag aufgrund der Donnerstagszahlen geschätzten, deutlich freundlicheren Ergebnisse.
Auch „Rio 2 – Dschungelfieber“ hatte am ersten Wochenende der Osterferien einen nicht ganz so guten Multiplikator wie am Startwochenende. Deshalb schaffte der neue Film aus den Blue Sky Studios zwar mit 180.000 gelösten Tickets das zweitbeste Besucherergebnis, musste sich mit einem Einspiel von 1,3 Mio. Euro allerdings doch „Noah“ beugen, der bei 140.000 gelösten Tickets dank 3D-Zuschlags 1,5 Mio. Euro umsetzen konnte und Platz zwei belegte. Auch „Die Bestimmung – Divergent“ wurde bei seinem Start 513 Kinos von mehr Zuschauern gesehen – 145.000 Kinogänger. Allerdings belegte der US-Hit am Startwochenende in Deutschland mit 1,2 Mio. Euro Boxoffice nur Platz vier. „Return of the First Avenger“ beschließt die Top fünf mit 100.000 Besuchern und 1,1 Mio. Euro Einspiel.
Auf Platz sieben ging „Super-Hypochonder“ ins Rennen. Der neue Film von und mit Dany Boon lockte in 302 Kinos 55.000 Besucher an und spielte 450.000 Euro ein. „Sabotage“ mit Arnold Schwarzenegger kämpfte sich mit 18.000 Zuschauern und 150.000 Euro Umsatz in 202 Kinos auf Platz 14. „Spuren“ schaffte es in 81 Kinos mit 15.000 Kinogängern und 110.000 Euro Einspiel auf Platz 16.
Langsam verabschieden sich die deutschen Hits des ersten Quartals aus den Kinocharts. „Bibi & Tina – Der Film“ schaffte es mit 45.000 Besuchern und 270.000 Euro Boxoffice noch auf Platz 13, „Pettersson & Findus – Kleiner Quälgeist, große Freundschaft“ holte sich mit 25.000 Zuschauern und 135.000 Euro Einspiel Platz 16. „Stromberg – Der Film“ belegte am achten Wochenende mit 10.000 Zuschauern und 85.000 Euro Umsatz Platz 18.
Gesamt wurden an diesem Wochenende in den deutschen Kinos 1,2 Mio. Tickets verkauft und 10,5 Mio. Euro umgesetzt. Gerade an der Qualität der hochkarätigen Neustarts gemessen ist das doch eher enttäuschend.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: 2014 Warner Bros. Entertainment Inc. / Courtesy of Warner Bros. Pictures

Mehr über Cookies erfahren