Kino & Stream

Neue Rekorde für Dark Knight und Heath Ledger

Nach nur zehn Tagen durchbrach Dark Knight in den USA die 300-Millionen-Dollar-Schallmauer – bisherige Spitzenreiter waren „Pirates of the Caribbean – Fluch der Karibik 2“ und „Spider-Man 3“, die die Marke jeweils am 16. Tag genommen hatten. Dark Knight schaffte die Fabelmarke, weil er am zweiten Wochenende sensationelle 76 Mio. Dollar eingenommen hat. Auch das, natürlich, ein Rekord: Es ist das beste Ergebnis eines zweiten Wochenende in der Geschichte des amerikanischen Boxoffice.

Auch in England und Hongkong, wo Dark Knight gerade angelaufen ist, rangiert der Kampf zwischen dem Joker und Batman auf Platz eins der Charts. In den deutschen Kinos startet die Comicverfilmung am 21. August, Previews wird es schon am Tag davor geben.

Mit einem bisherigen Gesamteinspiel von über 320 Mio. Dollar ist Nolans Batman-Film schon jetzt der erfolgreichste Film des laufenden Jahres in den USA. Aktuell liegt Dark Knight in der ewigen Bestenliste bereits auf Platz 24.

Mehr über Cookies erfahren