• Kino & Stream
  • New Berlin Film Award für „Saturn Return“ und „Rammbock“

Kino & Stream

New Berlin Film Award für „Saturn Return“ und „Rammbock“

Im Kino Babylon in Mitte fand am gestrigen Abend (21.4.) die Abschlussveranstaltung des diesjährigen Achtung Berlin-Festivals statt. In einer Gala wurden die Festivalpreise des new berlin film award vergeben. Gleich zwei Gewinner gab es in der Kategorie „Bester Spielfilm“: „Saturn Returns“ (Foto) von Lior Shamriz erhielt 2500 Euro in bar, während Marvin Kren für seinen Spielfilm „Rammbock“ den Sachgutschein für Filmequipment in gleicher Höhe bekam.
Mit dem Postproduktionspreis in Höhe von 12.000 Euro wurde Astrid Schults „Der innere Krieg“ als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet – Insa Onkens „Rich Brother“ freute sich in dieser Kategorie über eine besondere Erwähnung.
Bester mittellanger Spielfilm wurde „Moruk“ von Sedal Karacas, „Shosholoza Express“ von Beatrice Möller erhielt sowohl den Preis für den besten mittellangen Dokumentarfilm als auch – zusammen mit Bartek Konopkas und Piotr Rosolowskis „Mauerhase“ – den zitty-Leserjury-Preis. Als bester Kurzfilm wurde „Gömböc“ von Ulrike Wahl ausgezeichnet. Eva Maschke („Frauenzimmer“) bekam den Preis für die beste Kamera.

Mehr über Cookies erfahren