Kino & Stream

Nico-Filmreihe im Babylon

Sängerin_NicoAnlässlich des 70.Geburstag und dem 20.Todestag der Sängerin Nico findet im Babylon Mitte in Zusammenarbeit mit der Galerie Nagel und der Volksbühne eine Hommage mit dem Titel „Nico 70/20“ statt.

Nico wurde als Christa Päffgen im Jahr 1938 in Köln geboren. Während des Krieges flüchtete sie mit ihrer Mutter nach Berlin. Als Jugendliche wurde sie im KaDeWe als Model entdeckt. Nach einer erfolgreichen Modelkarriere, ging sie nach New York, wo sie Andy Warhol kennenlernte. Sie versuchte sich als Schauspielerin und drehte mit Warhol unter anderem den Eröffnungsfilm The Chelsea Girls, der das bunte Treiben des legendären Chelsea Hotels in New York porträtiert.
Ebenfalls gezeigt wird der Film „The Velvets Underground & Nico“, der die Zusammenarbeit der Band mit Nico dokumentiert.

Neben der Nico- Filmreihe im Babylon findet am 17.10 ein Konzert zu Ehren der Sängerin in der Volksbühne mit verschiedenen Musikern statt und in der Galerie Nagel wird die Ausstellung „No More Mirrors, on More Mirrors“ zu Nico gezeigt.

Weiter Informationen zu „Nico 70/20“ finden sie auf www.babylonberlin.de

Babylon Mitte Berlin
18. bis 21.Oktober

Mehr über Cookies erfahren