Kino & Stream

„One Way Boogie Woogie/27 Years Later“ im Kino

1977 drehte James Benning in seiner Heimatstadt Milwaukee „One Way Boogie Woogie„, einen einstündigen Film aus 60 jeweils eine Minute dauernden starren Einstellungen. 27 Jahre später kehrte er an die Schauplätze von damals zurück und nahm sie erneut auf. Den Off-Ton von 1977 unterlegt Benning auch den 27 Jahre später gedrehten Szenen. Und auch ein Großteil der Protagonisten von damals taucht wieder auf.
Zu sehen sind Motive aus der schon 1977 abgewickelten Indus­triestadt. Leer stehende Fabrikgebäude, Schrottplätze, Zäune, hinter denen nicht mehr gearbeitet wird, kaum befahrene randstädtische Straßen. In einigen der Einstellungen sind Freunde Bennings als passierende oder statische „Fi­guren“ im Bild positioniert. So sieht man in einem der Minutenbilder von 1977 beispielsweise zwei stoisch platzierte Frauen, die vor einem Werkstor synchron zum aus dem Off zu hörenden Klingelgeräusch eines Telefons rauchen. 27 Jahre später trinken die Frauen Cola – allerdings asynchron.
Der in beiden Filmen identische Bildaufbau der jeweiligen Einstellungen hebt die strukturierenden Elemente der städtischen Gewerbearchitekur hervor. Die Einstellungen sind von kräftigen Horizontalen und Vertikalen durchzogen. Bennings Milwaukee, das sind klar umrissene Flächen, die er nicht mit der insistierend meditativen Strenge und den Raum und Zeit akkumulierenden Perspektivierungen filmt, die seine letzten Filme („Ten Skies“, „13 Lakes“) auszeichneten. Stattdessen bilden die abbröckelnden Flächen der Stadt den Hintergrund für 60 pointierte Rätselszenen, die ihre Spannung aus der forcierten Differenz zwischen Bild und Ton, zwischen On und Off beziehen – und aus den Wirkungen der Zeit, die zwischen den Aufnahmen vergangen ist.

Text: Michael Baute

tip-Bewertung: Sehenswert

Orte und Zeiten: „One Way Boogie Woogie/27Years Later“ im Kino in Berlin

One Way Boogie Woogie/27 Years Later, USA 2005; Regie: James Benning; Farbe, 121 Minuten

Kinostart: 13. August

Mehr über Cookies erfahren