• Kino & Stream
  • „Paranormal Activity 4“ verdrängt „Madagascar 3“

Kino & Stream

„Paranormal Activity 4“ verdrängt „Madagascar 3“

Paranormal Activity 4

Am dritten Wochenende hat „Madagascar 3: Flucht durch Europa“ seinen Meister gefunden: „Paranormal Activity 4“ legte den bislang besten Start eines Films des Horrorfranchise hin und hatte wie schon der Vorgänger einen exzellenten Schnitt. In 317 Kinos gestartet, steuert der Schocker auf ein Ergebnis von 2,5 Mio. Euro Einspiel bzw. 315.000 bis 320.000 Besuchern hin – je nach Endergebnis ist wieder ein Schnitt-Bogey ein greifbarer Nähe. „Paranormal Activity 3“ war im vergangenen Jahr mit 266.447 Besuchern gestartet.
Die Plätze eins und zwei werden damit von Paramount gestellt, denn „Madagascar 3“ kam am dritten Wochenende auf 2,4 Mio. Euro Einspiel und 300.000 Zuschauer. Gesamt hält der Animationsüberflieger in diesem Jahr knapp vor drei Mio. Besuchern. Auf Platz drei folgt „96 Hours – Taken 2“ mit 1,5 Mio. Euro und 190.000 Kinogängern. Dahinter konnten sich zwei deutsche Filme mit jeweils sechsstelligen Besucherzahlen platzieren: „Mann tut was Mann kann“ holte sich mit 845.000 Euro und 110.000 Besuchern Platz vier, während „Agent Ranjid rettet die Welt“ in 381 Kinos mit 810.000 Euro und ebenfalls 110.000 Zuschauern anlief.
Auf Platz sechs meldet sich „Asterix & Obelix – Im Auftrag Ihrer Majestät“ zu Wort: In 591 Kinos kam der fünfte „Asterix“-Realfilm seit 1999 auf 570.000 Euro Einspiel und 75.000 Besucher und hatte damit den bislang schwächsten Start einer der Comicverfilmungen mit Gйrard Depardieu. „Asterix bei den Olympischen Spielen“, der bislang letzte Serieneintrag, war 2007 noch mit 350.815 Besuchern gestartet.
Auf Platz zwölf lief „Angels‘ Share – Ein Schluck für die Engel“ in 91 Kinos mit knapp 25.000 Zuschauern an. „Sushi in Suhl“ kam dahinter in 65 Kinos auf knapp 20.000 verkaufte Tickets. Außerdem neu in den Top 20: „Canakkale 1915“ mit 80.000 Euro und 9000 Besuchern in 28 Kinos auf Platz 17, „Gnade“ mit 75.000 Euro und 10.000 Zuschauern in 62 Kinos auf Platz 18 und „Das Kind“ mit 60.000 Euro und 7000 Besuchern auf Platz 20.
Gesamt wurden 1,5 Mio. Tickets in den deutschen Kinos gelöst, wo man hart mit dem strahlend schönen Herbstwetter zu kämpfen hatte.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: Dean Hendler / Paramount Pictures

Mehr über Cookies erfahren