Kino & Stream

Patrick Swayze ist gestorben

Patrick SwayzeZwei Jahre hatte Patrick Swayze gegen den Bauchspeicheldrüsenkrebs gekämpft, nun hat er den Kampf verloren. Der US-Schauspieler starb im Beisein seiner Familie in Los Angeles.
Erste Lorbeeren sammelte Patrick Swayze Mitte der 1980er Jahre als er eine der Hauptrollen in der aufwendig inszenierten US-Bürgerkriegsserie „Fackeln im Sturm“ spielte.
1987 verhalf ihm die Rolle des Tanzlehrers Johnny Castle im Tanzfilm „Dirty Dancing“ zu Weltruhm. Der Film war einer der erfolgreichsten Filme der 1980er Jahre.
Im Jahr 1990 hatte er mit der Hauptrolle in „Ghost – Nachricht von Sam“ an der Seite von Demi Moore einen ähnlichen Erfolg.
Swayze war seit 1975 mit der Tänzerin Lisa Niemi verheiratet, die er bereits als Jugendlicher kennengelernt hatte. Privat engagierte sich der US-Schauspieler als Umweltschützer und kritisierte „die Gier des Menschen und seinen völligen Unwillen, im Einklang mit den Gesetzen der Natur zu handeln.“

Mehr über Cookies erfahren