Kino & Stream

„Plug & Pray“ im Kino

Plug & Pray

Größenwahn gehört zur Forschung. Doch wenn Ethik zur Marginalie verkümmert, wird es gefährlich. Keiner wusste das besser als Joseph Weizenbaum, Pionier auf dem Sektor künstliche Intelligenz. Der MIT-Professor hatte 1966 das Spracherkennungsprogramm ELIZA erfunden, knapp zehn Jahre später stempelte ihn sein Buch „Die Macht der Computer und die Ohnmacht der Vernunft“ zum Dissidenten in der Computerszene. Seine Kritik dient als Leitfaden der spannenden Dokumentation von Jens Schanze, die aufzeigt, unter welchen Prämissen derzeit weltweit an Robotik und Nanotechnologie geforscht wird.

Text: Cristina Moles Kaupp

tip-Bewertung: Sehenswert

Orte und Zeiten: „Plug & Pray“ im Kino in Berlin

Plug & Pray, Deutschland 2010; R: Jens Schanze; 91 Minuten; FSK 0

Kinostart: 11. November

Mehr über Cookies erfahren