Kino & Stream

Poesie zur Dunkelheit

Poesie zur Dunkelheit

Irgendwie logisch: Der kürzeste Tag des Jahres lässt sich prima mit Kurzfilmen verbringen. Und da der kürzeste Tag gleichbedeutend ist mit der längsten Nacht, widmet sich das Programm bevorzugt dunklen Gestalten und Neigungen. Da saugen die Vampire, es wandeln die Zombies, es heulen die Werwölfe. Schaurige Gedichte von Goethe, Droste-Hülshoff oder Jacques Prйvert wurden verfilmt, auch erotische Träume können Thema sein. Gespeist wird das Programm aus Beiträgen des ZEBRA Poetry Film Festivals.

Poesie zur Dunkelheit, Literaturwerkstatt Berlin, Knaackstraße 97, Berlin-Prenzlauer Berg, Sa 21.12., 19 Uhr

Mehr über Cookies erfahren