Kino & Stream

Im Kino „Praça saens pena“

praca_saens_penaDer leicht überarbeitete Lehrer Paulo Barbosa bekommt von einem Verleger einen interessanten Auftrag. Er soll ein kleines Buch über das Viertel Tijuca in Rio de Janeiro schreiben, ein „Kiez“, wie man in Berlin sagen würde, mit dem zahlreiche Größen vor allem der Musik in Verbindung stehen. Allerdings fliegen auch gelegentlich verirrte Kugeln aus Drogenfehden in die Wohnungen. Während Paulo eine Familienkrise durchlebt, verliert er sich immer mehr in seinen Recherchen, und der nach einem wichtigen Platz in Tijuca benannte Film hält dabei schön in der Schwebe, ob er eher Drama oder Essay sein möchte.

Text: Bert Rebhandl

Foto: ACJunior

tip-Bewertung: Sehenswert

Orte und Zeiten:  Praça saens pena

Praça saens peСa Brasilien 2008; Regie: Vinнcius Reis; Darsteller: Chico Dнaz (Paulo),
Maria Padilha (Teresa), Isabella Meirelles (Bel); 97 Minuten; FSK k.A.;

Kinostart: 29. November

Mehr über Cookies erfahren