Kino & Stream

„The Professional – Story Of A Killer“

Es mangelt an originellen kreativen Impulsen, finanzkräftigen Investoren und talentierten Nachwuchs-Stars. Immer wieder werden die gleichen Genremotive variiert, und in diesem Falle garniert mit technischen Spielereien wie Splitscreen oder Stopmotion – ohne dramaturgische Funktion, bloße Effekthascherei. Die krasse Kombination von alberner Komik und extremen Gewaltdarstellungen ist typisch für Hongkong-Krimis.
Sehenswert jedoch ist Francis Ng als einzelgängerischer Berufskiller mit eigenwilligem Ehrenkodex, der von einem Triaden-Chef beauftragt wird, die Kidnapper seines Kindes zu jagen. Ng, einer der profiliertesten, auf exzentrische Charaktere spezialisierter Schauspieler Hongkongs, trägt den Film quasi im Alleingang – mit Pokermiene, einem Anflug von Weltschmerz und der Haltung eines Profis, der seiner Arbeit allmählich überdrüssig ist. Seine Figur läßt an Alain Delon in „Le Samourai“ von Jean-Pierre Melville denken. Souverän wie immer auch Harvey Keitel (Foto) in einer Gastrolle als Mafiaboss mit Narbengesicht.

Text: Ralph Umard

tip-Bewertung: Zwiespältig 

The Professional – Story Of A Killer (One Last Dance), Singapur 2005. Regie: Max Makowski; Darsteller: Francis Ng, Ti Lung, Vivian Hsu. Länge: 106 Minuten; Extras: Originaltrailer, Bildergalerie, Trailershow; Verleih: 3L

Mehr über Cookies erfahren