• Kino & Stream
  • „Proto Anime Cut“- Ausstellung im Künstlerhaus Bethanien

Kino & Stream

„Proto Anime Cut“- Ausstellung im Künstlerhaus Bethanien

evangelionDas Künstlerhaus Bethanien zeigt ab 20. Januar in der Ausstellung „Proto Anime Cut – Räume und Visionen im japanischen Animationsfilm“ originale Hintergrundmalereien, Storyboards und Skizzen bedeutender Regisseure und Illustratoren des anspruchsvollen Animes, darunter Werke von Hideaki Anno, dem Schöpfer der Serie „Neon Genesis Evangelion“, den Regisseuren Koji Morimoto („Dimension Bomb“) und Mamoru Oshii („Ghost in the Shell“) sowie vom Art Director Hiromasa Ogura („Ghost in the Shell“, „Jin-Rф“). In einem begleitenden Filmprogramm vertieft das fsk-Kino u.a. den Blick auf die faszinierenden SF-Welten in den „Evangelion“-Kinofilmen und blickt auf die verwirrend vielschichtigen Realitätsebenen in den Werken des im vergangenen Jahr verstorbenen Satoshi Kon („Perfect Blue“, „Millennium Actress“, „Paprika“). Ebenfalls im Programm: die hübsche Coming-of-Age-Geschichte „Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“ von Mamoru Hosoda sowie die Kurzfilmsammlung „Genius Party Beyond“.

Proto Anime Cut Künstlerhaus Bethanien, Do 20.1. bis Do 6.3. Koji Morimoto und Hiromasa Ogura sind zur Eröffnung der Ausstellung und am Fr 21.1. im fsk-Kino anwesend Filmreihe im fsk-Kino ab Do 3.2.; am Fr 21.1. läuft „Ghost in the Shell“ vorab mit Gästen

Mehr über Cookies erfahren