Kino & Stream

Rapunzel beherrscht die Charts

Rapunzel_Neu375.000 Besucher wollten das 50. Animationsabenteuer aus der Schmiede von Walt Disney sehen, das damit spielend an seinem zweiten Wochenende die Eine-Mio.-Besucher-Hürde nahm und sich beste Chancen für die Feiertagssaison ausrechnen darf. „Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte“ und „The Tourist“ folgen mit verhaltenen Zahlen auf dem zweiten Platz. Der dritte „Narnia“-Film wurde in 704 Kinos gestartet, blieb mit etwa 220.000 Besuchern aber hinter den beiden Vorgängern zurück. „Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia“ war zur Weihnachtszeit 2005 mit 772.768 Besuchern gestartet, „Die Chroniken von Narnia – Prinz Kaspian von Narnia“ war im Sommer 2008 mit 363.339 Zuschauern gefolgt. „The Tourist“, der erste Hollywoodfilm des deutschen Oscar-Gewinners Florian Henckel von Donnersmarck, kam in 589 Kinos ebenfalls auf etwa 220.000 Besucher. „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1“ belegte mit etwa 165.000 Kinogängern Platz vier. Mit einem weltweiten Einspielergebnis von 824,1 Mio. Dollar ist „Potter 7“ aktuell auf Platz 25 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. „Otto’s Eleven„, der auf 80.000 Zuschauer kam, belegt Platz fünf in der Rangliste. Neu in den Top Ten ist „Von Menschen und Göttern„, der in 67 Kinos 20.000 Besucher versammeln konnte. Auf Platz elf folgt „Small World„, für den in 64 Kinos 12.000 Tickets gelöst wurden. Insgesamt wurden 1,4 Mio. Kinobesucher in Deutschland gezählt.

Quelle: Blickpunkt Film

Mehr über Cookies erfahren