Kino & Stream

„Real Steel“ im Kino

Real Steel

In naher Zukunft hat sich der Boxsport zu einem Hightech-Spektakel entwickelt, in dem nicht mehr Menschen, sondern Kampfroboter aufeinander eindreschen. Ex-Profi Charlie (Hugh Jackman) ist nach dem Tod der Mutter plötzlich mit seinem verlorenen Sohn Max vereint. Wie viele Vorgänger ist auch der lädierte Robo Atom, den Max auf einem Schrottplatz findet, bester Freund, großer Bruder und Ersatzvater. Wie die meisten Filme, die unter der Aufsicht von Produzent Steven Spielberg entstehen, ist auch diese Mischung aus „Transformers“ und „Rocky“ ein versöhnliches Werk für kleine und große Jungs. Tricktechnisch auf höchstem Niveau.

Text: Jörg Buttgereit

tip-Bewertung: Annehmbar

Orte und Zeiten: „Real Steel“ im Kino in Berlin

Real Steel, USA/Indien 2011; R: Shawn Levy; Darsteller: Hugh Jackman (Charlie Kenton), Dakota Goyo (Max), Evangeline Lilly (Bailey); 126 Minuten; FSK 12

Kinostart: 3. November

Mehr über Cookies erfahren