Kino & Stream

Rekonstruktion. Filmland Rumänien III

Autobiografia Lui Nicolae Ceausescu

Mit der Hinrichtung des Ehepaares Ceau?escu wurde die Revolution in Rumänien zu der einzigen in Europa 1989, die mit einem Tyrannenmord endete. Und auch darüber hinaus sind die Umstände spezifisch, denn bis heute ist unklar, ob man nicht besser von einer Wachablösung innerhalb der Eliten des Landes sprechen sollte. Die Schau „Rekonstruktion. Filmland Rumänien III“ im Zeughauskino versammelt bedeutende Zeugnisse zu diesen Themen, darunter Andrej Ujicas „Autobiografia Lui Nicolae Ceau?escu“ (eine Found-Footage-Analyse des Führerkults im kommunistischen Rumänien, Bild) und Stere Guleas „Piata Universitatii – Rфmania“, ein großes Dokument der Zivilgesellschaft.

Text: Bert Rebhandl

Foto: CNC

Rekonstruktion: Filmland ?Rumänien III, Zeughauskino, Unter den Linden 2, Mitte,?21.–30.11.

www.zeughauskino.de

Mehr über Cookies erfahren