Kino & Stream

Retrospektive Hong Sang-Soo im Arsenal

Hahaha - Hong Sang-Soo

In seinem fulminanten Kinodebüt „The Day a Pig Fell Into the Well“ (1996) porträtiert Hong Sang-soo auf formal eigenwillige Weise vier frustrierte, in der Tretmühle ihres Alltags gefangene Menschen, die sich mit Sex zu trösten versuchen. Das Verhältnis der Geschlechter, die Beziehungs- und Identitätskrisen von Mittelstandsbürgern in einer sich rapide wandelnden Gesellschaft sind das zentrale Thema im Werk des intellektuellen Regisseurs. Naturalistisch, dialogreich und mit langen Einstellungen führt Hong anhand eines nach Inspiration ringenden, selbstverliebten Autors in „Woman on the Beach“ oder eines suizidären Jugendlichen in „Tale of Cinema“ Charakteristika im sozialen Habitus der Koreaner vor Augen. Am 19. und 20. November wird Hong persönlich seine beiden neuesten Filme vorstellen.

Text: Ralph Umard

Foto: Quelle: Arsenal Kino Berlin

Retrospektive Hong Sang-soo, Fr 2.11. bis Sa 24.11., Arsenal

www.arsenal-berlin.de

Mehr über Cookies erfahren