Kino & Stream

Samstag, der 13.02.10 auf der Berlinale 2010

Ewan McGregor auf der BerlinaleNach dem eher müden Beginn am Eröffnungsabend, setzte am gestrigen Abend Roman Polanski mit der Weltpremiere seines Thrillers „Der Ghostwriter“ ganz andere Zeichen. Pierce Brosnan und Hauptdarsteller Ewan McGregor ließen es sich deshalb auch nicht nehmen, ins winterliche Berlin zu kommen, um den Film zu promoten. Regisseur Roman Polanksi kann ja schließlich aus bekannten Gründen in diesem Jahr nicht anwesend sein. Wahrscheinlich wurde gerade deshalb auf der offiziellen Pressekonferenz zum Film mehr über die Person des Filmemachers gesprochen, als über den Film selbst. Dabei bietet „Der Ghostwriter“ durchaus Zündstoff, hat doch das Buch von Robert Harris durch die neuesten Entwicklungen in Großbritannien gerade an Aktualität gewonnen, die – laut Harris – „beim Verfassen des Drehbuchs im Jahre 2007 noch gar nicht absehbar gewesen sind.“
Der Film feierte gestern Abend in Berlin seine Weltpremiere und sowohl Ewan McGregor (Foto) als auch Pierce Brosnan nahmen sich trotz kalter Temperaturen und Schneefall die Zeit, am roten Teppich fleißig Autogramme zu schreiben. Unser Autor Frank Arnold hat den Film gesehen. Lesen Sie hier die Filmkritik zu „Der Ghostwriter“.

Am heutigen Samstag steht die Berlinale im Zeichen eines weiteren Regiestars – samt seines Lieblingsschauspielers. Martin Scorsese und Leonardo DiCaprio haben wieder zusammen gedreht und präsentieren ihr neuestes Werk „Shutter Island“ außer Konkurrenz im Wettbewerb der Berlinale. Wir haben im Vorfeld des Filmfestivals mit Leonardo DiCaprio gesprochen. Lesen Sie hier das Interview mit dem Schauspieler.

Im Forum feiert heute ein Film Premiere, der auf ungewöhnliche Art und Weise entstanden ist. „Orly“ von Angela Schanelec ist – wie der Name schon vermuten lässt – vor allem auf dem Pariser Flughafen entstanden; und das ohne Absperrungen mitten im Getümmel des normalen Betriebs. Lesen Sie hier alle weiteren Informationen zu „Orly“.

Schon gute Tradition auf der Berlinale hat der Berlinale Talent Campus, der sich zur Aufgabe gemacht hat, junge Talente zu fördern und ihnen die Möglichkeit zu bieten, Netzwerke aufzubauen. In diesem Jahr haben sich über 5000 Filmemacher aus über 150 Ländern um einen Platz im Talent Campus beworben. 350 Teilnehmer haben das Glück, ausgewählt worden zu sein. Was sie erwartet und vor allem, was man auch als „normaler“ Besucher beim Talent Campus erleben kann, können Sie hier lesen.

Damit Sie auch wirklich gar nichts von der Berlinale verpassen, sind unsere Autoren in den Tagen der Berlinale fast rund um die Uhr auf dem Festival unterwegs und twittern live über unseren tip-Kino Kanal. Die aktuellen Tweeds unserer Autoren können Sie sowohl auf unserer Startseite verfolgen als auch hier auf der Seite weiter unten. Wenn Sie selbst einen Twitter-Account besitzen können Sie uns natürlich auch gerne direkt folgen. Folgen Sie uns hier auf twitter.

Selbstverständlich präsentiert der tip in Zusammenarbeit mit der Berlinale und Radio Eins auch in diesem Jahr auf der Berlinale wieder den Panorama Publikumspreis. Im Panorama entscheiden die Kinogänger über die Vergabe des Siegerpreises. Dies geschieht entweder durch Abstimmung direkt im Kino oder über die Webseite des Panorama-Partners Radio Eins. Zur Abstimmung für den Panorama Publikumspreis geht es hier. tip-Leser können übrigens 10×2 Eintrittskarten für die Verleihungsgala des Preises gewinnen. Alle Informationen dazu finden Sie hier.

Immer sehr beliebt ist auch unser komplettes Berlinale-Programm im Hosentaschenformat. Unser tip-Extra „Berlinale“ klebt als Booklet auf der aktuellen Ausgabe unseres Heftes. tip 04/10 gibt es derzeit am Kiosk zu kaufen. Wenn Sie sich das Heft lieber selbst ausdrucken wollen, können Sie es hier als pdf-Datei runterladen.

Hier in der Übersicht – alle bisherigen Tage der Berlinale:

Freitag, 12.02.2010

Weitere Berlinale-Links:

Kulinarisches Kino der Berlinale

Interview mit einem Mitglied der Kinderjury 2009

Text und Foto: Martin Zeising

Mehr über Cookies erfahren