Kino & Stream

Scott als Regisseur für „Der ewige Krieg“

Die Geschichte erzählt von dem jungen Soldaten William Mandella, der sich im ewigen Krieg gegen Außerirdische befindet. Da jedoch im Weltall die Zeit anders vergeht als auf der Erde sind nach ein paar Monaten im Krieg mit den Außerirdischen schon mehrere Jahrzehnte bei seinen Mitmenschen auf der Erde vergangen. Scotts Produktionsfirma Scott Free Productions wird den Film mit der der Firma von Vincent Gerardis und Ralph Vicinanza produzieren. Fox 2000 sicherte sich die Rechte. Scotts Film Agententhriller „Body of Lies“ („Der Mann, der niemals lebte“) läuft zurzeit in den US-Kinos (deutscher Starttermin: 20.11.2008). Ridley Scott wurde in den achtziger Jahren durch Filme wie „Alien“ und „Blade Runner“ bekannt und führte später unter anderem bei „Gladiator“, „Hannibal“ und „Ein gutes Jahr“ die Regie. „The Forever War“ ist sein erster Science Fiction Film seit 1982 („Blade Runner“).

Text: Hannah Matthäus

 

Mehr über Cookies erfahren