Kino & Stream

„Sex Tape“ im Kino

Sex Tape

Regisseur Jake Kasdan und Cameron Diaz – das ist eine Kombination, die bereits 2011 einmal angetreten war, um garantiert nicht geschmackvoll zu unterhalten. Damals war Diaz als „Bad Teacher“ emsig mit der Beschaffung von Geld beschäftigt, um sich die Brüste vergrößern zu lassen und auf diese Weise Kollege Scott (Justin Timberlake) schwach zu machen. Jason Segel verdingte sich indessen als Sportlehrer im Abseits. Seinen großen Auftritt hat er dafür nun in „Sex Tape“, in welchem er gemeinsam mit Diaz das Ehepaar Annie und Jay stellt. Deren Sexleben ist leider eingeschlafen, Annie beklagt sich auf ihrem eigenen Blog über diesen Missstand. Vielleicht würde es helfen, sich beim Sex zu filmen? Gedacht, gesagt, gemacht. Doch plötzlich landet das dreistündige (!) Filmchen in der Cloud und somit aus des Paares Kontrollbereich. Jay und Annie werden zu Opfern des digitalen Zeitalters. Gute Idee, schlapp umgesetzt.

Text: Carolin Weidner

Foto: 2014 Sony Pictures Releasing GmbH

tip-Bewertung: Zwiespältig

Orte und Zeiten: „Sex Tape“ im Kino in Berlin

Sex Tape, USA 2014; Regie: Jake Kasdan; Darsteller: Cameron Diaz (Annie), Jason Segel (Jay), Rob Corddry (Robby); 95 Min.

Kinostart: Do, 11. September 2014

Mehr über Cookies erfahren