• Kino & Stream
  • „Shape of ­Water – Das Flüstern des Wassers“ im Kino

Melodram

„Shape of ­Water – Das Flüstern des Wassers“ im Kino

Im Kern ist del Toros abenteuerlicher Liebesfilm eine Studie über Rollenmodelle, wie sie in der heutigen US-Gesellschaft noch immer von Relevanz sind

Fox

Die stumme Elisa Esposito (Sally Hawkins) lebt ein einsames Routineleben in Washington D.C., wo sie als Reinigungskraft in einem vom US-Militär genutzten Gebäudekomplex arbeitet. Ihr Leben ändert sich, als sie in einem Labor eine in einem Wasserbassin ­ange­kettete Kreatur entdeckt: einen Kiemenmann vom Amazonas, den das Militär auf ­seine Tauglichkeit als Waffe testet. Elisa verspürt Mitleid, Sympathie, schließlich Liebe – und es entsteht ein Plan, die gequälte Kreatur zu
befreien.

Ähnlich wie es Todd Haynes vor einigen ­Jahren mit seinem Film „Dem Himmel so fern“ für die Melodramen von Douglas Sirk getan hat, denkt der mexikanische Regisseur Guillermo del Toro in „Shape of Water“ den 50er-Jahre-Fantasy-Klassiker „Creature From the Black Lagoon“ von Jack Arnold weiter: ­Manche der dort bereits angelegten Themen werden expliziter ausgeführt, andere – wie etwa das Motiv der sexuellen Anziehungskraft zwischen Kreatur und Mensch – komplett auf den Kopf gestellt.

Im Kern ist del Toros abenteuerlicher Liebesfilm eine Studie über Rollenmodelle, wie sie in der heutigen US-Gesellschaft noch immer von Relevanz sind: Elisas Gegenspieler, der Sicher­heitschef Strickland (Michael Shannon), kommt als rassistischer, sexistischer und gewalttätiger Typ daher, der sich krampfhaft bemüht, einem omnipotenten Männlichkeitsideal zu entsprechen, das ihm die Gesellschaft vermeintlich abfordert. Und dabei fassungslos vor der Erkenntnis steht, dass eine stumme Putzfrau mit Migrationshintergrund, ihre schwarze Kollegin und ein schwuler Nachbar gewitzter und vor allem tausendmal menschlicher sind als er selbst.

The Shape of Water (OT) USA 2017, 123 Min., R: Guillermo del Toro, D: Sally Hawkins, Michael Shannon, Richard Jenkins, Octavia Spencer, Doug Jones, Start: 15.2.

Mehr über Cookies erfahren