Kino & Stream

„Sherlock Holmes“ übernimmt die Spitze

Sherlock Holmes - Spiel im Schatten

Mit etwas mehr als 250.000 Besuchern blieb „Sherlock Holmes: Spiel im Schatten“ zwar unter dem Startergebnis des ersten Teils, der bei seinem Start Ende Januar 2010 mehr als 410.000 Besucher in die Kinos gelockt hatte, übernahm am Weihnachtswochenende aber Platz eins der deutschen Kinocharts. Vorwochenspitzenreiter „Der gestiefelte Kater“ belegte mit etwas mehr als 200.000 Besuchern Platz zwei und dürfte insgesamt schon die 1,5-Mio.-Besucher-Marke geknackt haben. Nach Besuchern belegt „Rubbeldiekatz“ mit gut 165.000 Besuchern Platz drei, nach Umsatz „Mission: Impossible – Phantom Protokoll“, der es wie der neu gestartete „Alvin und die Chipmunks 3: Chipbruch“ auf gut 150.000 Besucher gebracht hat. Mit etwas mehr als 30.000 Besuchern noch den Sprung in die Top Ten geschafft hat George Clooneys neu gestarteter „The Ides of March“, Marcus H. Rosenmüllers „Der Sommer der Gaukler“ landete als weiterer Neustart mit rund 5.000 Besuchern in der Top 20.
Insgesamt wurden am Weihnachtswochenende in den deutschen Kinos gut 1,2 Mio. Tickets verkauft.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: Daniel Smith / Warner Bros. / Village Roadshow Films

Mehr über Cookies erfahren