Kino & Stream

„Slow – Langsam ist das neue Schnell“ im Kino

Slow - Langsam ist das neue Schnell

Wege der Entschleunigung? Wer nach einem bewussteren Leben sucht, kann sich die Schnecke zum Vorbild nehmen. Dokumentarfilmer Sascha Seifert filmte die Weichtiere ohne Kunstlicht im Stuttgarter Stadtwald. In Großaufnahmen raspeln sie Blätter, begegnen ihresgleichen und schleimen sich in akrobatische Höhen oder über schmalste Grade. Hübsch anzusehen, wären da nicht die buddhistischen Weisheiten des vietnamesischen Mönchs und Lyrikers Thнch Nhat Hanh: „Atme, alles wird gut“, steht dann da, oder „Gehe, als ob deine Füße die Erde küssten“. Doch besser auf Fast Forward schalten?

Text: Cristina Moles Kaupp

Foto: Mouna GmbH

tip-Bewertung: Annehmbar

Orte und Zeiten: „Slow – Langsam ist das neue Schnell“ im Kino in Berlin

Slow – Langsam ist das neue Schnell, Deutschland 2012; Regie: Sascha Seifert; 86 Minuten; FSK 0

Kinostart: 23. Mai

Mehr über Cookies erfahren