• Kino & Stream
  • „So finster die Nacht“ im Kino der Hackeschen Höfe

Kino & Stream

„So finster die Nacht“ im Kino der Hackeschen Höfe

Held ist der zwölfjährige Oscar, der mit seiner Mutter in einem trostlosen Stockholmer Vorort wohnt. Er durchlebt all das, was einem Kind das Leben zur Hölle machen kann. Die Eltern sind geschieden, Klassenkameraden schikanieren ihn. Doch bevor er zu einer menschlichen Zeitbombe werden kann, gesellt sich, immer wenn es dunkel wird, ein ebenfalls zwölfjähriges Mädchen zu ihm auf den Spielplatz. Eli ist trotz der bitteren Kälte barfuß, nur leicht bekleidet und sehr blass. Und seit sie hier wohnt, hängen blutleere Leichen kopfüber an den Bäumen im Wald. Erst wenn warmes Blut aus geöffneten Kehlen auf gefrorenen Schnee spritzt, kommt Wärme, Leben und Geschwindigkeit in diesen schaurig spröden Vampirfilm von John Ajvide Lind­qvist. Der passende Film für die kalten Tage. Für unsere heutige Jour-Fixe-Preview gibt es wie immer Restkarten an der Abendkasse der Hackeschen Höfe.

So finster die Nacht

in den Hackeschen Höfen 3, 5.12., 20 Uhr

Mehr über Cookies erfahren