Kino & Stream

„Sprache:Sex“ im Kino

Welche Fragen Saskia Walker und Ralf Hechelmann an ihre Protagonisten in „Sprache:Sex“ gerichtet haben, kann man sich nur denken. Der Dokumentarfilm ist ein Zusammenschnitt von Antworten. Solchen, die sich manchmal in neuen Fragen und Überlegungen fortspinnen. Da geht es um Masturbationsvorlieben und Online-Dating, Obsession und Askese, Freunde, die zu Sexpartnern werden und Partner, mit denen der Sex nicht klappt. Insgesamt sechzehn recht unterschiedliche Personen geben getrennt voneinander Auskunft, in persönlichem Wohlfühl-Habitat. Was alle verbindet, ist ein relativ offener Umgang mit dem potentiell schlüpfrigen Themenkomplex. Das ist, gelegentlich, auch interessant anzusehen – das intim befragte Gesicht hat seine eigene Sprache.        

Text: Carolin Weidner

Foto:
deja vu film

Orte und Zeiten: Sprache:Sex

Sprache:Sex D 2015; R: Saskia Walker, Ralf Hechelmann; 80 Min.

Kinostart:
Do, 10. September 2015

Mehr über Cookies erfahren