Kino & Stream

Starke deutsche Präsenz in Montreal

Julia Jentsch in Das Festival des Films du Monde in Montrйal (26. August bis 6. September) hat das Programm seiner 34. Festivalausgabe bekannt gegeben. Deutsche (Ko-)Produktionen sind auch in diesem Jahr wieder prominent vertreten. In den Wettbewerb des A-Festivalswurden die teamWorx-Produktion „Das Lied in mir“ von Florian Cossen sowie „Tannöd“ von Bettina Oberli eingeladen.
In die Dokumentarfilmsektion wurde u.a. „Die Wahrheit über Dracula“, der neue Film von Stanislaw Mucha eingeladen. In der Nebenreihe World Greats kommen „Henri 4“ von Jo Baier und der deutsch koproduzierte „La princesse du Montpensier“ zur Aufführung – letzterer ist der offizielle Abschlussfilm. Im Focus on World Cinema werden gleich acht deutsche (Ko-)Produktionen und zwei deutsche Kurzfilme gezeigt, darunter „Friendship!“, „Liebe Mauer“, „Renn, wenn du kannst“ und „Eines Tages…“ von Iain Dilthey. Weitere Informationen unter www.ffm-montreal.org.

Quelle: Blickpunkt:Film

Mehr über Cookies erfahren