Kino & Stream

„Stratos“ im Kino

Stratos

Man kann nicht behaupten, im Gesicht von Stratos (Vangelis Mourikis) fände sich sonderlich viel Mimik. Dennoch enthält dieses eingemeißelte Antlitz eine Botschaft, denn es erzählt von Härte. Und nach den ersten Minuten von Yannis Economides’ Film, der den Namen seines zentralen Protagonisten trägt und im letzten Jahr im Berlinale-Wettbewerb zu sehen war, ahnt man auch, warum. Economides’ Griechenland ist ein brutales Pflaster und Stratos ein Auftragskiller, der seine besten Jahre zwar längst hinter sich hat – von einem Geläuterten kann deswegen trotzdem keine Rede sein.
Ein bisschen „schmutziges“ Geld verdient Stratos nämlich noch immer (abseits seines regulären Jobs in einer Kuchenfabrik), und er wirft dieses in den Sammeltopf für den großen Coup: Gangster-Boss Leonidas soll aus dem Gefängnis befreit werden. Ein ernstlich arrangiertes Sittenbild, das vor allem und gern zwischen den Modi Schweigen und repetitive Fäkalsprache wechselt.

Text: Carolin Weidner

Foto: Real Fiction Filmverleih

Orte und Zeiten: „Stratos“ im Kino in Berlin

Stratos, Griechenland 2014; Regie: Yannis Economides; Darsteller: Vangelis Mourikis (Stratos), Vicky Papdopoulou (Vicky), Petros Zervos (Makis); 138 Min.

Kinostart: Do, 19. Februar 2015

Mehr über Cookies erfahren