Streaming

Arrested Development

Arrested Development
Die Geschichte von Mitchell Hurwitz’ „Arrested Development“ ist die eines ungeliebten Sitcom-Außenseiters, der es seinen Zuschauern zunächst nicht unbedingt leicht macht: Die retardierten, egoistischen, seltsamen, dämlichen, skurrilen, gierigen und unfassbar komischen Mitglieder der Familie Bluth beginnt man frühestens auf den dritten Blick mögen (dann aber immer mehr).

Der grotesk komplizierten Rettung ihrer Immobilienfirma kann man im Detail gar nicht erst folgen. Wer sich davon allerdings abschrecken lässt, der verpasst ein völlig absurdes anything goes im Comedy-Vйritй-Stil, das satirisch, albern und hemmungslos wortspielerisch eine stark beschädigte Familienbande vorführt und bis zu den US-Verfehlungen im Irak-Krieg reicht.

Die Kritik und ein kleines Zuschauerhäufchen liebte das. Der Rest war ratlos – inklusive des produzierenden US-Senders Fox. Der schob die Serie hin und her und servierte sie nach der verkürzten dritten Staffel ab. Lange gab es im TV nicht mehr solch einen ungebremsten Sitcom-Wahnsinn und mehr Gründe, einer viel zu früh abgehakten Serie nachzutrauern.

Text:
Sascha Rettig

Arrested Development
USA 2003-2006; Darsteller:
Jason Bateman (Michael Bluth),
Will Arnett (G.O.B.),
David Cross (Tobias Fünke);
alle drei Staffeln als Import-DVD-Boxen mit zahlreichen Specials erhältlich

Mehr über Cookies erfahren