Streaming

Bloodbrothers ?

2004 erschien Wong Ching Pos Film, „Jiang Hu“, der sich Machtkämpfen und Rivalitäten in Hong Kongs Gangsterwelt auseinandersetzt. 

Der chinesische Originaltitel dieses Gangsterdramas, „Jiang hu“, bezeichnet traditionell die mythische Welt der Outcasts und Krieger. Noch heute wird so die Unterwelt der Triaden romantisierend genannt. Dort bricht ein blutiger Machkampf aus, als der Gentleman-Gangsterboss Hung (Andy Lau) an den Rückzug ins Familienleben denkt und der rücksichtslose Rivale Lefty (Jacky Cheung) sogar Frauen und Kinder abschlachten lässt, um die Oberherrschaft im Jiang Hu zu erringen. Dabei verbindet Lefty und Hung eine langjährige Blutsbrüderschaft. Charakterlich gleichen die beiden den Nachwuchsgangstern in Wong Kar-wais Frühwerk „As Tears Go By“.
Hinsichtlich der epischen Dramaturgie, elegischen Gewaltdarstellung und stilvollen Ausstattung ist der Film von Coppolas „Der Pate“ inspiriert bezeichnenderweise findet das zentrale, machiavellistische Wortgefecht zwischen Lefty und Hung in einem italienischen Restaurant statt.

Text: Ralph Umard
 

Bloodbrothers: Jiang hu Hongkong/China 2004; Regie: Wong Ching-po;
Darsteller: Andy Lau, Jacky Cheung, Shawn Yue; 85 Minuten; Extras: Trailer, Musikvideo, Featurette, Fotogalerie; erschienen bei e-m-s

Mehr über Cookies erfahren