Kino & Stream

„Streif – One Hell Of A Ride“ im Kino

Streif - One Hell Of A Ride

Die Talfahrt von Hahnenkamm hinunter nach Kitzbühel gilt als die anspruchsvollste Rennstrecke im Skisport. Sie wird „Streif“ genannt, und so heißt auch der Dokumentarfilm, der versucht, diese Erfahrung nachvollziehbar zu machen. Aus allen möglichen Perspektiven nähert sich Gerald Salmina der Herausforderung, er lässt Athleten zu Wort kommen (auch einen Außenseiter aus Weißrussland), er hört der Rennleitung bei ihren Beratungen zu (im Jahr der Dreharbeiten konnte die klassische Strecke nicht befahren werden, zu wenig Schnee, und dann wieder zu viel), und er zerlegt die Bilder vom Rennen selber mit Hilfe von Superzeitlupe und anderen Mätzchen in ihre Bestandteile. Er folgt dabei allerdings eher der Dramaturgie eines überlangen Motivationsvideos, von den spezifischen Möglichkeiten des Kinos, die „Streif“ erlebbar zu machen, lässt er die meisten ungenutzt.

Text: Bert Rebhandl

Foto: Samo Vidic/Red Bull Content Pool

Orte und Zeiten: „Streif – One Hell Of A Ride“ im Kino in Berlin

Streif – One Hell of a Ride, Österreich 2014; Regie: Gerald Salmina; 110 Min.

Kinostart: Do, 15. Januar 2015

Mehr über Cookies erfahren