Kino & Stream

Superman fliegt erst im Sommer 2013

Zach SnydersDer US-Kinostarttermin von Zack Snyders (Foto/“300″) Reboot des „Superman“-Franchise, „Man of Steel“, wurde von Warner um sechs Monate nach hinten verschoben. Ursprünglich sollte der Film im Dezember 2012 in die Kinos kommen, nun gab Warner den 14. Juni 2013 als offiziellen Starttermin für die USA an.
Damit geht der Film, der unter anderem mit Henry Cavill in der Hauptrolle sowie Amy Adams, Michael Shannon, Diane Lane, Russell Crowe und Kevin Costner in weitere Rollen herausragend besetzt ist, Peter Jacksons erstem „The Hobbit“-Film aus dem Weg, der am 14. Dezember 2012 in den USA und bereits einen Tag vorher in Deutschland startet. Im Juni 2013 sind bisher der DreamWorks-Animationsfilm „Turbo“ (7. Juni), der Pixar-Animationsfilm „Monsters Inc. 2“ (21. Juni) und die Comicverfilmung „R.I.P.D.“ von Robert Schwentke (28. Juni) disponiert. Der Drehstart für „Man of Steel“ ist noch für diesen Sommer angesetzt.

Quelle: Blickpunkt:Film

Foto: Elen Nivrae / Creative Commons

Mehr über Cookies erfahren