Kino & Stream

„Tangerine“-Premiere in der Kulturbrauerei

TangerineZwei Wochen vor seinem Kinostart feiert der Film „Tangerine“ von Regisseurin Irene von Alberti im Kino in der Kulturbrauerei seine Premiere in Anwesenheit der Hauptdarsteller und des Filmteams. Im Anschluss an den Film wird es ein Publikumsgespräch geben, in dem die Zuschauer Fragen an die Regisseurin, aber auch an die anderen Anwesenden stellen können.
Der auf den Filmfestivals in Hof und Saarbrücken gefeierte Film „Tangerine“ erzählt in eindringlichen und farbenprächtigen Bildern vom Zusammenstoß verschiedener Kulturen – eingebettet in eine Dreiecksgeschichte, die vor der Kulisse der marokkanischen Stadt Tanger zu einem wahren Beziehungsdrama wird.
Der Film beleuchtet dabei das Milieu semiprofessioneller Prostituierter im Schmelztiegel des kosmopolitischen Flairs der 700.000-Einwohner Stadt westlich der Straße von Gibraltar. Es entspinnt sich eine Geschichte über Liebe, Verführung, Vertrauen und Verrat, in deren Mittelpunkt das Berliner Pärchen Pia (Nora von Waldstätten) und Tom (Alexander Scheer) stehen.

Tangerine, Deutschland/Marokko 2008. Regie: Irene von Alberti; Darsteller: Sabrina Ouazani (Amira), Nora von Waldstätten (Pia), Alexander Scheer (Tom). Farbe, 95 Minuten

Kinostart: 14. Mai 2009

Premiere in Anwesenheit des Filmteams, Kino in der Kulturbrauerei, Mi 06.05., Veranstaltungsbeginn: 20 Uhr, Filmbeginn: 20.30 Uhr

Eine ausführliche Filmkritik finden Sie in tip 11/09 (ab 13.05. am Kiosk).

Mehr über Cookies erfahren