Kino & Stream

Tarantino-Film in Cannes?

Quentin TarantinoWie das Film-Fachblatt „Variety“ heute unter Berufung auf Tarantino nahestehende Personen berichtet, habe der Regisseur eine Einladung des Festivals für den Wettbewerb angenommen und der Weinstein Company und Universal Pictures zugesichert, dass der Film bis zum Start des Festivals am 13. Mai fertig werde. Von offizieller Seite wurde dies freilich noch nicht bestätigt.
Schon seit Drehbeginn war Tarantinos Nazijäger-Groteske als potenzieller Cannes-Beitrag gehandelt worden, ist der Regisseur doch ein Darling des Festivals. Er gewann mit „Pulp Fiction“ 1994 die Goldene Palme und war 2004 Präsident der Wettbewerbsjury. Tarantinos Erstling, „Reservoir Dogs“, wurde in Cannes uraufgeführt, auch mit „Kill Bill“ und „Death Proof“ war der Kultregisseur auf dem Festival vertreten.

Quelle: Blickpunkt:Film

Mehr über Cookies erfahren