Kino & Stream

Tarantino verteidigt Platz eins

Quentin Tarantinos Weltkriegsfilm ist damit schon jetzt erfolgreicher als der Vorgänger „Death Proof – Todsicher“ und hält Kurs auf die Zuschauer-Mio. – die von den Filmen des Regisseurs bislang nur „Kill Bill Vol. 1“ und „Kill Bill Vol. 2“ knacken konnten.
Platz zwei ging erneut an „Horst Schlämmer – Isch kandidiere!„, der sich gut halten und mit 235.000 Besuchern den Abstand zu den „Inglourious Basterds“ verringern konnte. „Selbst ist die Braut“ belegte den dritten Rang mit 110.000 Zuschauern und nähert sich gesamt der Zwei-Mio.-Besucher-Hürde. Dahinter platzierte sich „Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los“ mit 105.000 Besuchern, gefolgt von „Hangover“ mit 100.000 Kinogängern vor „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“ mit etwa 95.000 Besuchern.
Erst auf Platz acht findet sich mit „Beim Leben meiner Schwester“ der erste Neuling. Das Drama mit Cameron Diaz wurde in 202 Kinos von 75.000 Zuschauern (ohne Previewzahlen) gesehen. „Year One“ (155 Kopien) und „LOL“ (154 Kopien) schafften mit jeweils 30.000 Besuchern den Sprung unter die Top 15; „Chйri – Eine Komödie der Eitelkeiten“ (106 Kinos) kam auf knapp 20.000 Zuschauer.
Insgesamt wurden in den deutschen Kinos 1,4 Mio. Besucher registriert – eine solide Zahl angesichts der Tatsache, dass kein Neuling wirklich für Aufsehen sorgte.

Quelle: Blickpunkt:Film

Mehr über Cookies erfahren