Kino & Stream

TE3N

Nicht immer kann Pater Martin seine Vergangenheit verstecken. Inspektor war er, fühlt sich schuldig am Tod eines entführten Mädchens, weil er den Täter nie gefasst hat. Vor acht Jahren war das und seitdem geht John, Großvater des Mädchens, jeden Tag auf das Polizeirevier und hofft auf neue Spuren in dem längst zu den Akten gelegten Fall. Kommissarin Sarita Sarkar weist ihn immer wieder ab. Doch Opa John lässt nicht locker und stößt tatsächlich auf neue, alte Spuren und bittet Ex-Cop Pater Martin um Hilfe. Doch der hat sich in Gottes Hände begeben und mit dem Fall abgeschlossen. Auch als Sarita ihn bittet, an einer aktuellen Entführung zu ermitteln, die fatal an die Geschehnisse vor acht Jahren erinnert, lehnt er zunächst ab. Und so geht Opa John den Spuren alleine nach, kommt auf sich gestellt der Wahrheit immer näher, während vor allem die Kommissarin über das scheinbar Offensichtliche in ihren Ermittlungen nicht hinausblicken will.

Te3n 2016

„TE3N“ ist das Remake des koreanischen Krimis „Montage“ von 2013. Regisseur Ribhu Dasgupta ist ein atmosphärisch dichter, streckenweise beklemmender Großstadtthriller aus Kalkutta gelungen, mit einem Star im Mittelpunkt: Opa John, gespielt von Amitabh Bachchan. Ohne in actionreiche Hektik zu verfallen treibt Dasgupta das Geschehen mit ruhigem Rhythmus und den Wendungen an den richtigen Stellen bis zum verblüffenden Ende voran.

Von Markus Raska

IND 2016, 138 Min., R: Ribhu Dasgupta, D: Amitabh Bachchan, Nawazuddin Siddiqui, Vidya Balan, Start: 4.8.

sehenswert
Bewertungspunkte2

Mehr über Cookies erfahren