• Kino & Stream
  • Tilda Swinton übernimmt das Zepter der Berlinale 2009

Kino & Stream

Tilda Swinton übernimmt das Zepter der Berlinale 2009

Die vielseitige Schauspielerin erhielt zuletzt einen Oscar als Beste Nebendarstellerin in dem Film „Michael Clayton“. In ihrer schottischen Heimatstadt Nairn hat sie zudem 2008 selbst ein Filmfestival gegründet, ko-kuratiert und produziert: „The Ballerina Ballroom Cinema of Dreams“ widmet sich der Entdeckung und Wiederentdeckung klassischer Schätze des Weltkinos. Berlinale-Direktor Dieter Kosslick sagte über ihr Engagement:„Ich freue mich, dass die wunderbare Tilda Swinton unsere Jury-Präsidentin für 2009 sein wird. Mit ihrer beeindruckenden Leinwandpräsenz prägt sie das aktuelle innovative Kinoschaffen.“ Mit der Berlinale verbindet Tilda Swinton auch sonst eine enge Beziehung, die Schauspielerin war in ihrer bisherigen Karriere mit über 15 Filmen auf den Filmfestspielen zu sehen, u.a. mit Julia (2008) von Eric Zonca, Thumbsucker (2005) von Mike Mills und Adaptation (2003) von Spike Jonze.

Mehr über Cookies erfahren