Kino & Stream

Tim Burton wird Jurypräsident in Cannes

Tim BurtonDie 63. Ausgabe der Filmfestspiele in Cannes freut sich in diesem Jahr auf einen ganz besonderen Jury-Präsidenten. Vom 12. bis 23. Mai wird Regisseur Tim Burton („Edward mit den Scherenhänden“, „Mars Attacks“) an der Cote d’Azur die Vergabe der Goldenen Palme leiten. Für den US-Amerikaner geht damit nach eigenen Angaben ein Traum in Erfüllung: „Nachdem ich mein Leben damit verbracht habe, Triple-Features und zweitägige Horrorfilm-Marathons anzusehen, bin ich jetzt endlich bereit für diese Aufgabe. Es ist eine große Ehre, und ich freue mich darauf, mit meinen weiteren Juroren ein paar großartige Filme aus der ganzen Welt anzusehen.“
Offensichtlich beruht die Zuneigung jedoch auf Gegenseitigkeit, denn auch Cannes-Chef Gilles Jacob lobt seinen kommenden Jury-Präsidenten in den höchsten Tönen: „Erstmals wird ein Künstler, dessen Wurzeln in der Welt der Animation liegen, die Präsidentschaft der Jury in Cannes übernehmen. Tim Burton ist ein Filmemacher mit einem Herz aus Gold und Händen aus Silber, aber vor allem ist er ein Poet. Er ist ein Zauberer visueller Genüsse, der die Leinwand mit dem Wunder eines Märchens erfüllt.“

Mehr über Cookies erfahren