Kino & Stream

„Titos Brille“ im Kino

Titos Brille

Die Schauspielerin und Autorin Adriana Altaras macht sich gemeinsam mit der Dokumentarfilmerin Regina Schilling auf den Weg von Deutschland über Italien bis ins ehemalige Jugoslawien, um ihren Dibbuks nachzuspüren. Diese funkten schon in Altaras Buch „Titos Brille“ immerzu dazwischen, erzählten von der Vergangenheit, mahnten, witzelten. „Jede Familie hat gleichviele Legenden wie Geheimnisse. Die Legenden werden immer wieder erzählt, damit die Geheimnisse im Dunkeln bleiben“, sagt Altaras im Film. Und im Buch nuschelt eine Verwandte, die nun in den USA lebt: „Es ist schon seltsam mit der alten Welt. Sie ist klein, kompliziert und voller Geheimnisse.“ Schillings Dokumentarfilm ist ein Roadmovie hinein in diese alte Welt mitsamt ihren Winkeln. Eine Welt, die Altaras, Tochter jüdischer Partisanen, seit jeher begleitet.

Text: Carolin Weidner

Foto: X-Verleih

Orte und Zeiten: „Titos Brille“ im Kino in Berlin

Titos Brille, Deutschland 2014; Regie: Regina Schilling; 90 Min.

Kinostart: Do, 11. Dezember 2014

Lesen Sie hier: Ein Interview mit Adriana Altaras und Regina Schilling

Mehr über Cookies erfahren