Kino & Stream

Tom Hoopers „Les Misйrables“ im Kino

Les_Miserables_20138278_3_c_Laurie_Sparham_UniversalPicturesDie heutigen Verfilmungen von erfolgreichen Bühnenmusicals stecken in einem Dilemma: Während einstmals spezialisierte Spitzenkönner wie Fred Astaire und Judy Garland zu den Klängen von Giganten а la George Gershwin richtig tanzten, stehen die heutigen Filmstars wie angewurzelt auf der Stelle und arbeiten sich singend an den Werken allenfalls zweitklassiger Komponisten ab. In der von Tom Hooper („The King’s Speech“) inszenierten Filmversion von „Les Misйrables“ treten mit Hugh Jackman, Russell Crowe, Amanda Seyfried, Helena Bonham Carter und Sacha Baron Cohen lauter tadellose Schauspieler in Erscheinung, auch der Gesang überzeugt durchaus. Doch ob das für zweieinhalb Stunden monotone Musik und die pompösen CGI-Kulissen entschädigt, welche die wuchtige Statik des Unternehmens zusätzlich betonen?

Text: Lars Penning

Foto: Laurie Sparham / Universal Pictures

tip-Bewertung: Zwiespältig

Orte und Zeiten: „Les Misйrables“ im Kino in Berlin

Les Misйrables Großbritannien 2012; Regie: Tom Hooper; Darsteller: Hugh Jackman (Jean Valjean), Russell Crowe (Inspector Javert), Anne Hathaway (Fantine); 158 Minuten; FSK 12; Kinostart: 21. Februar

Mehr über Cookies erfahren