Kino & Stream

Tom Sherak neuer „Oscar“-Präsident

Tom SherakSherak ist derzeit als Berater der Marvel Studios tätig. Zuvor fungierte u.a. als Partner bei den Revolution Studios, wo er für die Veröffentlichung von mehr als 40 Filmen wie z.B. „Black Hawk Down„, „Die Wutprobe„, „Rent“ und „Across the Universe“ verantwortlich war. Vor seiner Tätigkeit bei den Revolution Studios arbeitete er in unterschiedlichen Positionen für Twentieth Century Fox, u.a. als Vice President, als Chairman der Domestic Film Group und als President of Domestic Distribution and Marketing von Fox.
Ganz oben auf der To-do-Liste von Sherak als Academy-Präsident steht die Suche nach einem Produzenten für die Oscar-Verleihung am 7. März, wo in der Kategorie Bester Film erstmals zehn statt bisher fünf Kandidaten zur Auswahl stehen. Darüber hinaus soll er die Planungen für die Finanzierung eines neuen, 400 Mio. Dollar teuren Academy-Museums in Hollywood vorantreiben.
Bei den Vorstandswahlen der Academy wurde Tom Hanks als Vertreter der Schauspielerfraktion zum First Vice President gewählt, als weitere Vice Presidents fungieren die Produzentin Kathleen Kennedy und der Drehbuchautor Phil Alden Robinson. Den Schatzmeisterposten übernimmt der Produzent Hawk Koch, Pixar-Vize John Lasseter wurde zum Generalsekretär der Academy ernannt.

Quelle: Blickpunkt:Film

Mehr über Cookies erfahren