Kino & Stream

„Top Gun“-Regisseur Tony Scott ist tot

FotoGus RuelasDer Hollywood-Regisseur, das berichtet die Los Angeles Times unter Berufung auf die Polizei, verübte Selbstmord, indem er von einer Brücke in Los Angeles ins Wasser sprang. Mehrere Augenzeugen sollen beobachtet haben, wie er über einen Zaun kletterte und sich von der Vincent Thomas Brücke in San Pedro stürzte. Scott hinterließ nach Angaben der Polizei einen Abschiedsbrief.

Tony Scott war der jüngere Bruder des Regisseurs Ridley Scott. Zu seinen erfolgreichsten Filmen gehörten „Top Gun“ (1986), der Tom Cruise zum Weltstar machte, „Beverly Hills Cop 2“ (1987), „True Romance“ (1993) und „Crimson Tide“ (1995). 2010 lief Scotts letzter Film, der Thriller „Unstoppable“, erfolgreich in den internationalen Kinos. Tony Scott hinterlässt seine dritte Ehefrau Donna Wilson und zwei Kinder.

Foto: Gus Ruelas

Mehr über Cookies erfahren