Kino & Stream

„The Tourist“ im Kino

Wenn Elise Ward auf die Straße tritt, dann schrillen bei den Polizeidienststellen die Alarmglocken. Nicht nur handelt es sich hier um eine beeindruckende Schönheit, sie steht auch noch in Verbindung mit einem weltweit gesuchten Großkriminellen, und wenn sie vor den Augen des allgegenwärtigen Überwachungspersonals demonstrativ eine Botschaft von diesem geheimnisvollen Alexander Pearce verbrennt, dann wird hinterher noch der kleinste Papierschnipsel unter der Lupe wieder zusammengesetzt. Auch im zweiten Film von Florian Henckel von Donnersmarck wird also wieder eifrig beobachtet und verfolgt, aber es ist in „The Tourist“ nicht mehr der totalitäre Mief der DDR, der den deutschen Oscar-Preisträger interessiert – es ist die Ansichtskartenwelt zwischen Paris und Venedig, in der Angelina Jolie sich bewegt. Sie spielt jene Elise Ward, von der wir zu Beginn nicht viel mehr erfahren, als dass sie irgendwo und irgendwann ein Rendezvous mit dem großen Unbekannten haben wird.
„The Tourist“ beruht auf dem französischen Thriller „Anthony Zimmer“ (auch bekannt als „Fluchtpunkt Nizza“) aus dem Jahr 2005. Florian Henckel von Donnersmarck hat daraus die wesentlichen Handlungsmomente übernommen, und so ergibt sich auch in diesem amerikanischen Remake wieder ein Katz-und-Maus-Spiel mit vielen plötzlichen Wendungen, in denen allein Angelina Jolie den Überblick behält, weil sie sich die ganze Zeit sowieso betont zweideutig gibt.
Johnny Depp spielt den amerikanischen Mathematiklehrer Frank Tupelo, der als Tourist in eine Geschichte gerät, die ihm eigentlich viel zu hoch sein müsste, von der sich aber schnell erweist, dass sie nach dem Muster filmischer Dutzendware gestrickt ist. Von Donnersmarck ist im Grunde selbst der Tourist in seinem eigenen Film: Er führt uns mit seinen großen Augen durch seine Vorstellung von einem glanzvollen Starvehikel, spult dabei aber nur uninspiriert und wie nebenbei einen Thriller herunter, in dem es zwischen Jolie und Depp keine Sekunde wirklich knistert, so dass der bombastische Soundtrack von James Newton Howard ganz allein für die mondäne Stimmung sorgen muss.

Text: Bert Rebhandl

Foto: Peter Mountain

tip-Bewertung: Uninteressant

Orte und Zeiten: „The Tourist“ im Kino in Berlin

The Tourist, USA 2010; Regie: Florian Henckel von Donnersmarck; Darsteller: Angelina Jolie (Elise Clifton-Ward), Johnny Depp (Frank Tupelo), Paul Bettany (Acheson); 97 Minuten; FSK k.A.

Kinostart: 16. Dezember

Lesen Sie hier: Ein Interview mit Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck

Mehr über Cookies erfahren