Kino & Stream

„The Unforgiven“ im Kino

The Unforgiven

Nach der Entmachtung des Shoguns bricht ein als „Jubei der Killer“ berühmt berüchtigter Krieger seiner einstigen Elitetruppe mit einem alten Kameraden auf, um für ein Kopfgeld eine mißhandelte Prostituierte zu rächen. Das Geschehen spielt sich Anfang der 1880er Jahre auf der verschneiten Insel Hokkaido ab, andeutungsweise wird auf ethnische Konflikte zwischen eingeborenen Ainu und Japanern hingewiesen.  Handlungsablauf und Figurenkonstellation aber sind weitgehend identisch mit Clint Eastwoods gleichnamigen Western-Klassiker. Das Eastern-Remake beeindruckt visuell mit malerischen Landschaftsaufnahmen, die Charakterdarstellungen jedoch sind weit weniger nuanciert als im Original, das humorvoller und emotional viel packender ist. Der Sheriff wird hier eindimensional als sadistischer Gewaltmensch gezeigt, kein Vergleich zu der von Gene Hackman brilliant gespielten, vielschichtigen Persönlichkeit.

Text: Ralph Umard

Foto: 2013 Warner Entertainment Japan Inc.

Orte und Zeiten: „The Unforgiven“ im Kino in Berlin

The Unforgiven (Yurusarezaru mono), Japan 2013; Regie: Lee Sang-Il; Darsteller: Ken Watanabe (Jubee kamata), Jun Kunimura, Koichi Sato (Ichizo Oishi); 135 Min.

Kinostart: Do, 04. Dezember 2014

Mehr über Cookies erfahren