Kino & Stream

„Unfriend“ im Kino

Abermillionen Facebook-Mitgliedern bietet das soziale Netzwerk Gelegenheit, massenweise  zumeist belanglose Nachrichten und Unmengen „Selfies“ auszutauschen, für eine junge College-Studentin erweist sich das Internet-Portal hier als Fluch. Ihr Versuch, den Kontakt mit einem mysteriösen Mädchen abzubrechen, das anscheinend an existenzieller Einsamkeit leidet, führt nicht bloss zum Internet Mobbing, sondern hat auch Konsequenzen im realen Leben: Auf entsetzliche Weise kommen nacheinander ihre Freunde zu Tode. Senta Bergers und Michael Verhoevens Sohn Simon hat den Horrorfilm mit Wespenterror, Hexenverbrennung und Kindesmißbrauch mainstream-mäßig, aber dramaturgisch ungeschickt inszeniert. Das letzten Juli im Kino gestartete Cyberspace-Rachedrama „Unknown User“, wo ebenfalls Internet-Teilnehmer zuerst bedroht und dann dezimiert wurden, war da weit gespenstischer und formal origineller gestaltet.

Text: Ralph Umard

Foto: Warner Bros.

Orte und Zeiten: Unfriend im Kino in Berlin

Unfriend D 2015; R: Simon Verhoeven; D: Alycia Debnam Carey (Laura), William Moseley (Tyler), Liesl Ahlers (Marina); 92 Min.;

Kinostart: Do 7. Januar 2016

Mehr über Cookies erfahren