Kino & Stream

„Ungezähmt – Von Mexiko bis Kanada“ im Kino

Vier junge Texaner, 16 frisch zugerittene Wildpferde, ein Ziel: Von der Südgrenze der USA durch Arizona und die Rocky Mountains 5000 Kilometer bis zur kanadischen Grenze nach Norden zu reiten. Vor allem aus Abenteuerlust, aber auch, um für den Erhalt der Mustangs in den USA zu demonstrieren. In freier Wildbahn vermehren sie sich stark und konkurrieren bei der Nahrungssuche mit Rinderherden der Rancher. Daher hat man 50.000 eingefangen und in enge Pferche gesperrt. In Australien werden die überzähligen, Brumbies genannten Wildpferde einfach abgeschossen. Trotz Mobiltelefon, GPS sowie Unterstützung durch Versorgungs- und Filmcrews wird der monatelange Ritt zur Strapaze: Die Tiere brechen aus oder stürzen ab, es gibt Waldbrände und Spannungen in der Gruppe. Dramatische Situationen und grandiose Landschaftsaufnahmen machen diese Reisereportage nicht nur für Hippophile sehenswert.   

Text: Ralph Umard

Foto: NFP neue film produktion

Orte und Zeiten: Ungezähmt – Von Mexiko bis Kanada

Unbranded (OT) USA 2015; R: Ben Masters; 106 Min.

Kinostart: Do, 11. Februar 2016

Mehr über Cookies erfahren